Fachinfo

 
 
 
 
NP-reduzierte Fütterung
Nährstoffausscheidungen reduzieren, Leistungen maximieren

N/P-reduzierte Fütterung von Schweinen

 

1. Bedarfsgerechte Fütterung

  • Getreide-Untersuchungen erlauben exakte Bewertung der Inhaltsstoffe (anfangs stammen 30 %, in der Endmast bis 80 % der Aminosäuren in der Ration aus Getreide!)

  • Dadurch können Sicherheitszuschläge reduziert werden, Luxuskonsum wird vermieden und Ausscheidungen sinken!

  • Mehr-Phasen-Fütterung, mind. 3-phasig mit Vormast, um näher den jeweiligen Bedarf an Nährstoffen zu decken

 

2. Reduktion der Rohprotein-Gehalte

  • Fütterung von essentiellen Aminosäuren anstatt von Rohprotein, sprich Einsatz von aminosäurereichen Mineralfuttern und Reduktion von Eiweißträgern

  • Rations-Ausrichtung nach dem Lysin-Energie-Verhältnis und Optimierung des „Ideal Proteins“ auf Basis von „verdaulichen Aminosäuren“, insbesondere wenn zunehmend Nebenprodukte eingesetzt werden

  • Vorteil: Reduktion von Kosten und Stickstoff-Ausscheidungen

 

3. Optimierung der Phosphor-Versorgung

  • Durch Einsatz modernster Phytase-Generationen mit abgestimmten Einsatzraten wird mehr phytingebundener Phosphor freigesetzt und der Bedarf an mineralischen Phosphors sinkt

  • Bewertung und Optimierung der Rationen auf Basis des „verdaulichen Phosphors“

  • Möglicher Restbedarf an Phosphor aus hochverfügbarer Quelle, wie z.B. aus Monocalciumphosphat

  • Auch hier helfen Untersuchungen des Getreides auf Calcium und Phosphor bei der Wahl des passenden Mineralfutters

 

4. LikraSan - der Schlüssel zur Verbesserung der Futter-Verdaulichkeit

  • LikraSan zur Anregung der Futteraufnahme, Verbesserung der Verdaulichkeit durch Steigerung der körpereigenen Sekretion an Enzymen, Unterstützung des Immunsystems sowie Gesunderhaltung des Darms

 

5. Fütterungstechnik

  • Sicherstellung, dass die kalkulierte Ration auch der gefressenen Ration entspricht durch optimale Misch- und Fütterungstechnik sowie regelmäßiger Rationskontrolle

  • Fütterungshygiene - beginnend auf dem Feld bis zum Trog

 

Konzepte zur NP-reduzierten Fütterung von Schweinen

(angelehnt an DLG-Leitfaden zur nachvollziehbaren Umsetzung stark N-/P-reduzierter Fütterungsverfahren bei Schweinen):

 

Bosch Fütterungskonzept für eine Nährstoff-reduzierte Schweinemast

 

Bosch Fütterungskonzept zur Nährstoff-reduzierten Sauenhaltung

 

Bosch Futterkonzept zur stark Nährstoff-reduzierten Ferkelaufzucht

 

 

 
passende Produkte
Mineralfutter für Mastschweine
Premium-Mineralfutter für Mastschweine mit dem Bio-Regulator LikraSan für eine stark N/P-reduzierte Fütterung
Mineralfutter für Ferkel
Premium-Mineralfutter für Aufzuchtferkel mit dem bio-Regulator LikraSan für stark nährstoffreduzierte Fütterung
Mineralfutter für säugende Zuchtschweine
Premium-Mineralfutter für Zuchtschweine mit dem Bio-Regulator LikraSan
 

Sie wünschen persönliche Beratung?

Melden Sie sich
 
Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser und benutzerfreundlicher zu machen.
Akzeptieren
Wenn Sie keine Aufzeichnung wünschen können Sie diese unter Datenschutzhinweis deaktivieren.
X